alt

20. April 2017 - Bitburger Krimi Lesung mit Ralf Kramp

Im wahrsten Sinne des Mordes

Mit seinen schwarzhumorigen Kurzkrimis hat sich Ralf Kramp nicht nur ein großes Lesepublikum erobert, sondern er tourt auch mit höchst amüsanten Leseabenden durch die Republik. Die Presse feiert ihn, wo auch immer er auftritt:


"Der Mann liest nicht vor, er verwandelt mit seiner Rezitation den schlichten Vorlesesessel zum bunten Tatort." (Peiner Allgemeine)


"Mit wechselnden Stimmen schlüpfte Kramp in die Rollen seiner Protagonisten und verlieh ihnen so einen unverwechselbaren Charakter." (Rheinische Post)


"Der Art, wie Ralf Kramp seine Geschichten vorträgt, kann sich kaum jemand entziehen." (Aachener Nachrichten)

 

TATZEITPUNKT: Donnerstag, 20. April 2017 um 19:00 Uhr
TATORT: Event Hall Road Stop Mettmann
    
Lesung inkl. Welcome Drink 9,95 €
    
Lesung inkl. Welcome Drink und Teilnahme am 3-Gang Buffet im Road Stop Restaurant vor der Lesung von 17.30 – 19.00 Uhr 19,95 €